Was sagt die Wissenschaft?

Forscher bestätigen luftreinigende Wirkung

Die Wirkung von AIRY wurde mehrfach wissenschaftlich bestätigt, zuletzt durch das Fraunhofer Institut. Im Vergleich zu einer Pflanze in einem herkömmlichen Topf zeigt sich das AIRY-System um ein Vielfaches leistungsstärker, wie es dem Untersuchungsbericht des Fraunhofer Instituts (Toluol/Xylol) zu entnehmen ist. Die Konzentration des Schadstoffs Toluol konnte um 30 %, die Xylol-Konzentration um 17 % vermindert werden. Der Einsatz herkömmlicher Töpfe hingegen erzielt keinerlei Reduktion der genannten Stoffe.

Auch die Wirksamkeit des AIRY-Systems gegen Formaldehyd wurde vom Fraunhofer Institut getestet, mit ebenfalls überzeugenden Ergebnissen für unseren grünen Luftreiniger. Was die Forscher außerdem herausgefunden haben: Bereits ein mit Erde gefüllter AIRY-Pflanzentopf entfaltet eine luftreinigende Wirkung! Der Kamineffekt sorgt also zuverlässig dafür, dass die Raumluft durch den Topf und damit durch die Erde geführt wird.

Fraunhofer Institut - Untersuchungsbericht Toluol/Xylol (PDF)

Fraunhofer Institut - Untersuchungsbericht Formaldehyd (PDF)

Gibt es weitere wissenschaftliche Belege?

Ja. Vor der Markteinführung von AIRY wurde das Vorgängermodell „polluSan“ umfangreich untersucht. Unter anderem bestätigten der TÜV, die Universität Peking, die Environmental Protection Encouragement Agency (EPEA) sowie zwei umfangreiche Baugutachten die hervorragenden Leistungen des Systems. polluSan wurde dann noch einmal erheblich weiterentwickelt und verbessert. Seit 2016 ist es als „AIRY“ im Markt.

Uni Peking bestätigt Wirkung des Vorgängermodells polluSan

Die Universität Peking untersuchte im Jahr 2005 die reinigende Wirkung von Pflanzen mithilfe von zwei speziellen Testkammern. Die Wissenschaftler statteten eine der Kammern mit einer Pflanze in einem „polluSan“-System aus, die andere Kammer blieb leer. Dann wurden identische Mengen an Schadstoff in die Kammern gefüllt und gewartet. Nach 24 Stunden wurde die Schadstoffkonzentration in beiden Kammern gemessen.

Der Vergleich der Messwerte zeigt: Die getesteten Pflanzen (Dracaena und Spathiphyllum) erzielen beeindruckende Ergebnisse: 77 % weniger Benzol, sogar über 80 % weniger Formaldehyd in der Kammer mit Pflanze! Binnen 24 Stunden nimmt die Pflanze demnach einen beträchtlichen Anteil der zugeführten Schadstoffe auf und macht sie quasi über Nacht unschädlich.

Zum Untersuchungsbericht der Uni Peking

Peer-Arne Böttcher, Helge Knickmeier und Kai Pohlmann

Baugutachten der Kirchner GmbH

Die Kirchner GmbH, Ingenieurbüro für Meßtechnik und Umweltschutz VDI, wählte einen anderen Versuchsaufbau. Hier wurde die Formaldehyd-Konzentration in einem Raum (37 m² inklusive Möbel) vor und nach der Anwendung von „polluSan“ gemessen. Das Ergebnis: Die Formaldehyd-Konzentration konnte durch den Einsatz der Pflanze halbiert werden.

Zum Gutachten

Eine weitere Untersuchung aus dem Jahr 2005 zeigt eine ganze Palette der möglichen Schadstoffe, die mithilfe von Pflanzen reduziert werden können. Hierzu wurde ein komplettes Haus mit IDS-Pflanzsystemen ausgestattet. (Das Haus stand im Verdacht, besonders stark mit Schadstoffen belastet zu sein, da bei einer Bewohnerin seit Einzug typische Beschwerden auftraten.)

Vergleichsmessungen zeigen, dass vor allem hinsichtlich Weichmachern und Pyrethroiden eine deutliche Minimierung festzustellen ist. Eine genaue Aufstellung findet sich im Gutachten der Kirchner GmbH.

Zum Gutachten

AIRY jetzt online kaufen


AIRY pot White Black Jack Low Res Seitenansicht - das natürliche Luftreinigungssystem

AIRY Snow White 22cm
Black Jack
79,90 €*


AIRY pot Grey Hot CHili Low Res Seitenansicht - das natürliche Luftreinigungssystem

AIRY Stone Grey 22cm
Hot Chili
79,90 €*


AIRY pot Snow White Late Spring Low Res Seitenansicht - das natürliche Luftreinigungssystem

AIRY Snow White 22cm
Late Spring
79,90 €*


AIRY pot Stone Grey Honey Mustard Low Res Seitenansicht - das natürliche Luftreinigungssystem

AIRY Stone Grey 22cm
Honey Mustard
79,90 €*

*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.